Wie kann ich mein print@home Ticket in ein Hard Ticket umwandeln?

Wie kann ich mein print@home Ticket in ein Hard Ticket umwandeln?

Im Bestellvorgang haben Sie häufig die Möglichkeit zwischen zwei Ticketarten wählen zu können.
Zur Auswahl steht dort die print@home Variante oder die Hard Ticket Variante. Sie müssen sich während des Bestellvorgangs für eine der beiden Optionen entscheiden.


Sobald die Bestellung abgeschlossen und der Betrag bezahlt wurde, ist eine nachträgliche Änderung nicht mehr möglich. Es können leider auch keinerlei Ausnahmen gemacht werden. Welche Option im Shop angeboten wird, entscheidet allein der Veranstalter. TicketPAY hat darauf keinerlei Einfluss.

    • Related Articles

    • Wie kann ich mein print@home Ticket in ein Hardticket umwandeln?

      Wenn Sie sich im Bestellprozess für ein print@home Ticket entschieden haben, ist es nachträglich leider nicht möglich diese Entscheidung zu ändern. Daher ist ein Tausch vom print@home Ticket auf ein Hard Ticket nicht möglich.
    • Was kann ich machen, wenn ich mein Hard Ticket verloren habe?

      Hard Tickets können von uns nur einmal gedruckt und versendet werden. Ein erneuter Druck und Versand, ist somit nicht möglich. Sobald Sie die Tickets erhalten haben, sind Sie für dessen Aufbewahrung zuständig. In seltenen Fällen, können wir Ihnen die ...
    • Wie erhalte ich mein personalisiertes Ticket?

      Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten, je nachdem was Sie bei der Bestellung angegeben haben.   1.     Wenn Sie der Besteller des Tickets sind und sich im Vorfeld für ein print@home Ticket entschieden haben, können Sie das Ticket nach der ...
    • Wo kann ich mein Ticket personalisieren?

      Eine Personalisierung findet grundsätzlich im MyTicket Portal statt. Nachdem das Ticket bestellt und bezahlt wurde, erhalten Sie automatisch einen Link, zu Ihren persönlichen MyTicket Portal. Dort wird Ihnen ganz genau angezeigt bis wann die ...
    • Wie kann ich mein Ticket umtauschen/stornieren?

      Leider sind Tickets im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht (§ 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB), vom Umtausch/Rückgabe ausgeschlossen. Lediglich der Veranstalter ...